Biergartenfeeling für zu Hause Kartoffeln mit Quark, ein gesunder und einfacher…

Biergartenfeeling für zu Hause🍅🥔

Kartoffeln mit Quark, ein gesunder und einfacher Klassiker

Heute stelle ich dir meine Lieblingskreation mit Tomatenquark vor:

Für 4 Personen
Zutaten
4 große Kartoffeln
3 EL Olivenöl
grobes Meersalz
500 g Magerquark (oder vegane Alternative z. B. Sojajoghurt)
3 Knoblauchzehen
200 g Kirschtomaten
1 TL Edelsüss-Paprikapulver
1 TL Dillspitzen
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer gemahlen
1 EL Schnittlauch zum garnieren

Zubereitung
✔ Den Backofen auf 200°C Ober/-Unterhitze vorheizen.
✔ Kartoffeln gründlich waschen, mit 1 EL Olivenöl einstreichen, einer Gabel ringsum einstechen und etwas Meersalz bestreuen.
✔ Die Kartoffeln locker in Backpapier einwickeln, mit einer hitzefesten Schnur verschließen und auf ein Backblech in die Mitte des Ofens stellen. Je nach Größe der Kartoffeln 45-50 Min. backen.
✔ Den Quark in eine Rührschüssel geben, Knoblauchzehen schälen, klein würfeln und unterrühren.
✔ Tomaten waschen und vierteln, mit den Gewürzen zum Quark hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
✔ Die gebackenen Kartoffeln in der Mitte einschneiden und mit dem Kräuterquark füllen. Mit Schnittlauch, Petersilie oder Sprossen garnieren.

Guten Appetit😋

Einfach ganzheitlich gesund Tipp:
▶ Anstelle von Alufolie empfehle ich Backpapier zu verwenden, denn durch den Kontakt mit Lebensmitteln können Aluminiumsalze ins Essen übergehen. Diese stehen im Verdacht, Körperzellen zu schädigen, den Knochenstoffwechsel zu beeinträchtigen und unterschiedliche neurologische Erkrankungen hervorzurufen.
▶ Aluminium ist ein Nervengift,. Vor allem Lebensmittel, die sauer oder salzig sind, sollten nicht in Alufolie gewickelt werden.
▶ Je länger die Folie mit dem Lebensmittel in Kontakt ist, desto mehr Aluminium löst sich und geht in die Nahrung über.
▶ Auch für die Umwelt ist die Herstellung extrem belastend. Urwälder werden abgeholzt um an das benötigte Bauxit zu gelangen und der extrem hohe Energieverbrauch der Aluminium-Produktion sorgt für eine schlechte Ökobilanz.

Wusstest du dass die Kartoffel in Deutschland weder zum Obst noch zum Gemüse zählt? Sie gehört aufgrund ihres Stärkegehaltes zum Segment Getreide🥔

Add Comment