Butter-Chicken “easypeasy” . Mahlzeit liebe Instawelt . Schon lange wollte i…

Butter-Chicken “easypeasy” 🐔🐔🐔
.
Mahlzeit liebe Instawelt 🙋🏻‍♀️🙋🏻‍♀️🙋🏻‍♀️
.
Schon lange wollte ich an dieses ran, mich hat immer gehindert das man so viele einzelne Zutaten benötigt, aber jetzt hab ich festgestellt “Ey, eigentlich hast Du alles außer dem Ingwer und der zuhause” also gesagt getan!
.
Für 2 Portionen brauchst Du:
🐔1 TLPaprikapulver, 1EL Zitronensaft
1 TL Salz, 1 BecherJoghurt (150 g), 1 TL Cayennepfeffer, 1 EL Garam Masala,
1 Zehe Knobi, 1 Stück Ingwer
🐔Hieraus eine Marinade herstellen und 500g Hähnchenbrustfilet in Stücke geschnitten, darin für mind. eine Stunde (länger ist besser) ziehen lassen.

🐔Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen dann das Fleisch in einer Auflaufform für 25 Minuten garen.

🐔Eine Zwiebel klein hacken und in 20g Butter glasig anschwitzen.
🐔500ml passierten Tomaten, 1 TL Zimt, 1 TL Salz, 1 TL Cayennepfeffer, je 1 Stück geriebener Ingwer und 1 Knoblauch hinzugeben. Alles 20 Minuten mit Deckel und bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
🐔Nun nochmal 20g Butter, 1 TL Honig und 150ml Sahne hinzufügen, das Fleisch aus der Marinade nehmen, in die Soße geben, kurz umrühren und 5 Minuten mitköcheln lassen.
.
Es hört sich aufwendig an, ist aber wirklich gar nicht! Das Ergebnis ist der Hammer!
.
Jetzt müsst ihr nur noch entscheiden ob ihr Reis oder traditionell einfach nur Naanbrot dazu genießt 😁😁😁
.

Add Comment