Canticcini “Grundrezept” . Hallöle liebe Instawelt . Hach, sind egal zu welch…

Canticcini “Grundrezept” 🍪🍪🍪
.
Hallöle liebe Instawelt 🙋🏻‍♀️🙋🏻‍♀️🙋🏻‍♀️
.
Hach, sind egal zu welcher Jahreszeit der perfekte Begleiter zu einer leckeren Tasse Kaffee 😍😍😍 oder Tee natürlich!
.
Hier kommt ein Grundrezept das 💯 gelingsicher ums Eck kommt!
Ich habe das Rezept in allen möglichen Varianten gebacken, mal mit Haselnuss und Rosmarin, mal mit geschroteten Espressobohnen, mal mit gehackten Nüssen und Schokolade……
.
lange Rede kurzer Sinn, so wirds gemacht:
🍪250g Mehl
🍪150g Zucker
🍪50g Butter
🍪2 Eier
🍪1TL Backpulver
🍪Eine Prise Salz (wichtig!!!)
.
optional:
🍪150g Nüsse im Ganzen
🍪150g Nüsse gehackt
🍪25g geschroteten Espressobohnen
🍪Orangen-Zitronenschale
🍪Rosmarin/ od. Lavendel…….
.
🍪einen Teig kneten, die Wahlzutat  einarbeiten und für eine Stunde ab in den Kühlschrank!
.
🍪in 4 gleiche Teile teilen, auf wenig Mehl zu Stränge wergeln, ca. 2cm Durchmesser.
bei 170 Grad für 20 min. backen!
🍪aus dem Ofen nehmen, ruhig 5 min. auskühlen lassen, sonst leiden die Finger!
🍪in schräge ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und nochmals bis zum gewünschten Knuspergrad in den Ofen!
bei mir waren es nochmals fünf Minuten!
.
Jetzt genießen oder verschenken 😍😍😍

Add Comment