Fluffige & zarte Küchlein aus der Pfanne: QUARKKEULCHEN OHNE KARTOFFELN Die …

Fluffige & zarte Küchlein aus der Pfanne: QUARKKEULCHEN OHNE KARTOFFELN 😍

Die süßen Leckereien werden eigentlich mit Kartoffeln gemacht. Da wir heute aber eine leichtere & schnellere Variante haben wollten, nehmen wir als Kartoffelersatz Dinkelgrieß zur Bindung. Etwas Zitronenschalenabrieb und -saft verleiht dem Ganzen einen Frischekick 🍋 Ihr könnt die saftigen & lockeren Taler, ganz nach Belieben, mit Apfelmus, Zimt-Zucker, Puderzucker oder Früchten servieren.

Wie würdet ihr eure Quarkkeulchen essen?💛

👉So geht’s:

Zutaten (Ca. 10 Stück):
– 1/2 Bio-Zitrone (Abrieb ca. 3 g + Saft ca. 45 g) 
- 500 g Quark 
- 2 Eier 
- 50 g Rohrohrzucker 
- 4 g Bourbon-Vanillezucker 
- 130 g Dinkelmehl N°630* 
- 40 g Dinkelgrieß N°631*

Außerdem: 
- Etwas Butterschmalz zum ausbacken 
- Optional: Apfelmus, Zimt-Zucker, Puderzucker und Früchte.

1. Die Zitrone gründlich abspülen. Den Saft auspressen und die Schale abreiben. 
2. Den Quark zusammen mit den Eiern, dem Rohrohrzucker, dem Vanillezucker, Dinkelmehl und Dinkelgrieß zu einem glatten Teig verrühren. 
3. Zitronensaft und -abrieb unterrühren. 
4. Nun die Quarkkeulchen mit feuchten Händen oder 2 Löffeln formen und mit genügend Butterschmalz von beiden Seiten jeweils ca. 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. 
5. Mit Puderzucker, Zimt-Zucker, Apfelmus und / oder Früchten servieren.

*GG naturals
.
.
.
.

Add Comment