Habt ihr schon mal eine schwäbische Dinnete mit Kartoffeln und Käse gegessen? We…

Habt ihr schon mal eine schwäbische Dinnete mit Kartoffeln und Käse gegessen? 😍Wenn ihr euch jetzt fragt was das ist, dann lasst euch sagen – dieser schwäbische Hefeteigfladen gehört zu den leckersten Köstlichkeiten, die s’ Ländle zu bieten hat. Eine granatamäßig guate & perfekt deftige Mischung aus Pizza trifft auf Flammkuchen. Ihr könnt eure Dinnete ganz nach eurem Gusto belegen z.B. ­Veggie mit Kartoffeln und Lauchzwiebeln oder auch mit Schinken und Zwiebeln.

So geht’s:
- 500 g Dinkelmehl N°630 (GG naturals)
– 5 g Urmeer-Steinsalz N°310 (GG naturals)
– 10 g Hefe
– 300 g Wasser

Unser Belag:
-200 g Schmand (mit Steinsalz N°310 & frischem Pfeffer würzen)
-350 g gekochte Kartoffeln (ausgekühlt, gepellt und in Scheiben geschnitten)
– 2 Frühlingszwiebeln (mit dem Grün in Scheiben schneiden)
– 100 g geriebener Bergkäse

👉Alle Zutaten für den Teig verkneten. Diesen 1 h abgedeckt ruhen lassen. Danach auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 4 Stück portionieren. Diese noch mal abgedeckt 10 min ruhen lassen. Jedes Teigstück oval ausrollen, nach Wunsch belegen und bei 250 °C (Ober-/Unterhitze) für 15-20 min goldbraun backen. Noch warm servieren und genießen ❤️
.
.
.
.

Add Comment