Lust auf Frittata? Ei und Kartoffeln – ein unschlagbares Team Werden tierische…

Lust auf Frittata?

Ei und Kartoffeln – ein unschlagbares Team

Werden tierische und pflanzliche Proteinquellen geschickt miteinander kombiniert, erhöht sich die biologische Wertigkeit.

♦ Die biologische Wertigkeit ist ein Maßstab für die Qualität von Nahrungsproteinen.
♦ Je höher die biologische Wertigkeit, desto besser kann der Körper das Protein zu körpereigenen Muskelzellen umwandeln.

Frittata gibt es in vielen Variationen, mit Gemüse, Kräutern, als Muffins oder Klassisch. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die zwei Hauptzutaten sind aber immer Ei und Kartoffeln.

Heute stelle ich Dir meine Frittata vor, mit einfachen Zutaten, schnell gemacht.

Für 4 Personen
Zutaten:
1200 g Kartoffeln
1/2 EL Ghee
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 Eier
1 TL gehackter Rosmarin
1 TL Thymian gerebelt
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer

Zubereitung:
✔ Die Kartoffeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
✔ In einer beschichteten Pfanne das Ghee bei mittlerer Hitze schmelzen.
✔ Zwiebeln und Knoblauch schälen, in eine Würfel schneiden und im zerlassenen Ghee ca. 2 Min. anbraten.
✔ Kartoffelscheiben zu den Zwiebeln und dem Knoblauch in die Pfanne geben und 25 Min. dünsten. Zwischendurch immer wieder umrühren.
✔ Eier mit einem Schneebesen in einer großen Schüssel verrühren. Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian zufügen und unterrühren.
✔ Die Kartoffeln aus der Pfanne in die Schüssel zu der Eimasse geben und alles gut vermischen.
✔ In die Pfanne nochmal etwas Ghee geben (1/2 TL) und gleichmäßig damit ausstreichen.
✔Die Kartoffel/Eimasse in die Pfanne geben und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer bis niedriger Hitze, ca. 10-12 Min. stocken lassen.
✔ Ein Teller auf die Masse in die Pfanne geben und die Frittata stürzen.
✔ Mit Salz & Pfeffer abschmecken und entweder alleine oder mit einem Salat genießen.

Guten Appetit!

Add Comment