Petersilienwurzelsuppe mit Grünkerntaler und grünem Salat und Olivenöl-Senf-V…

Petersilienwurzelsuppe mit Grünkerntaler und grünem Salat und Olivenöl-Senf-Vinaigrette

Zutaten für vier Personen:
7 Petersilienwurzeln
100 ml pflanzlicher Sahneersatz
1 TL Suppenwürze
1 TL Ahornsirup
Muskat
ein paar Tropfen Zitronensaft
etwas gemahlener schwarzer Pfeffer

Grünkernzubereitung von

1 Kopfsalat
etwas Rucola

3 EL fruchtiges Olivenöl
1,5 EL weisser Balsamico
1 EL Ahornsirup
1/2 TL Salz
1 EL mittelscharfer Senf
1 TL Kräuter der Provence
1 TL Dill

Die Petersilienwurzeln schälen und klein schneiden und in reichlich Wasser weich kochen. Abseien, das Kochwasser aufheben und die Petersilienwurzeln fein mit dem Stabmixer pürieren. Den Sahneersatz und die Gewürze dazugeben und gut durchrühren. Mit dem Kochwasser (sehr aromatisch) bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen und mit dem Schneebesen gut schaumig rühren.

Die Grünkernmasse nach Rezept zu einem Teig verarbeiten und mit nassen Händen zu kleinen Talern formen und knusprig ausbacken. Den Teig nicht wie auf der Packung angegeben verfeinern, sondern pur verwenden.

Den Salat waschen und gut abtropfen lassen. Aus den Zutaten für die Vinaigrette eine sämige Soße zubereiten und mindestens eine halbe Stunde stehen lassen damit die getrockneten Gewürze richtig schön aufgehen.

Die Suppe gehört bei uns zu den Festtagssuppen, weil sie unglaublich edel schmeckt. Wer experimentierfreudig ist kann mit einen Klecks Kokosfett oder etwas Kokosmilch noch feinere Akzente setzen. Beim Zitronensaft vorsichtig sein, es sollen wirklich nur ein paar Tropfen sein.

Add Comment