Rucola Quinoa Salat mit Mandeldressing An diesem Rezept, vor allem am Dressing,…

Rucola Quinoa Salat mit Mandeldressing🍋

An diesem Rezept, vor allem am Dressing, habe ich ziemlich lange getüftelt. Auch wenn es sich eigentlich ganz einfach anhört, dauerte es ziemlich lange, bis ich wirklich damit zufrieden war. Schreibt mir doch, wie es Euch schmeckt und gerne auch wenn Ihr einen Verbesserungsvorschlag habt😊

Für 2 Personen
Zutaten Salat
125 g Quinoa
Saft von 1/2 Zitrone
Prise Salz
50 g Rucola
45 g Haselnüsse
1/2 Salatgurke

Zutaten Dressing
3 EL Olivenöl
3 EL Mandelmus
Saft von 1/2 Zitrone
1 TL Chiliflocken
3 EL Wasser
Prise Salz

Zubereitung
➡ Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.
➡ Quinoa in einem feinmaschigen Sieb gut mit Wasser spülen.
➡ 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Quinoa, Zitronensaft und Prise Salz einrühren. Hitze reduzieren und auf niedriger Temperatur zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen.
➡ Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca. 10 Min. im Ofen rösten.
➡ Rucola gründlich waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
➡ Salatgurke schälen, vierteln, in dünne Scheiben schneiden und zum Rucola in die Schüssel geben.
➡ Quinoa kurz abkühlen lassen und mit den gerösteten Nüssen unter den Rucola und die Salatgurke heben.
➡ Alle Zutaten für das Dressing mit dem Schneebesen verrühren, über den Salat in der Schüssel träufeln und vorsichtig durchmischen.

einfach ganzheitlich gesund Info:
♥ Quinoa ist eine sehr gute Quelle für hochwertiges, pflanzliches Eiweiß und bei Vegetariern, Veganern und Kraftsportlern daher sehr beliebt.
♥ Es besitzt als einziges pflanzliches Lebensmittel, alle lebensnotwendigen Aminosäuren.
♥ Es ist reich an Lysin – einer ganz außergewöhnlichen Aminosäure, die sonst fast nur in Fleisch und Fisch vorkommt.
♥ Quinoa ist glutenfrei und für Menschen mit Allergien bestens geeignet.
♥ Durch den hohen Anteil an Magnesium und Vitamin B2 hilft es Menschen mit Migräne ihre Schmerzattacken zu reduzieren.

Mein Tipp: Quinoa immer gut spülen, er könnte durch die in der Schale enthaltenen Saponine (Bitterstoffe) sonst bitter oder seifig schmecken.

Add Comment