Super fluffiger & saftiger Hefezopf Egal ob zum Frühstück, zum Nachmittagstee o…

Super fluffiger & saftiger Hefezopf 💛 Egal ob zum Frühstück, zum Nachmittagstee oder zur Kaffeepause am Wochenende – es geht doch fast nichts über einen leckeren, frischen Hefezopf. Oder? 😍 Wie esst ihr eigentlich euren Hefezopf am liebsten? Ich toaste ihn ja super gerne und bestreiche ihn mit einem Klecks Erdbeermarmelade 🥰 Happy Weekend ❤️

Rezept zum Abspeichern ⬇️

Zutaten:
-500 g Dinkelmehl N°630 (GG naturals)
-10 g Hefe (*wer kein backstarkes Mehl nimmt, sollte einen halben Würfel = 21 g nehmen) 
-5 g Urmeer-Steinsalz N°310
-250 g lauwarme Milch
-100 g weiche Butter
-80 g Birkenzucker (oder andere Zuckeralternative wie z.B. Rohrohrzucker, Kokosblütenzucker,…)
-1 Ei
-Eigelb + Milch zum Bestreichen
-Hagelzucker / Mandelblättchen zum bestreuen

1. Dinkelmehl in eine Schüssel sieben.
2. Milch etwas erwärmen. Birkenzucker & zerbröselte Hefe dazugeben. Alles gut verrühren.
3. Die Flüssigkeit in die Mehlschüssel gießen und die weichen Butterstücke, das Ei und das Urmeer-Steinsalz hinzufügen. Nun alles mit dem Knethaken gut verrühren (je besser, desto luftiger wird der Teig). 
4. Die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich ca. verdoppelt hat.
5. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. Abgedeckt nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
6. Den Teig in drei gleichmäßige Stränge schneiden (nicht komplett bis zum Ende schneiden). Und zu einem Zopf flechten.
7. Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nochmals ca. 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.
8. Ei mit etwas Milch verquirlen und den Zopf damit einpinseln, Mandelblättchen (oder Hagelzucker) darüber streuen und 40 Minuten bei 200 Grad Ober/Unterhitze backen.
.
.
.
.

Add Comment