Veganes Filet Wellington Zutaten für vier Personen: 1 veganer Pizzateig oder 50…

Veganes Filet Wellington

Zutaten für vier Personen:
1 veganer Pizzateig oder 500g Hefeteig
1 Zwiebel
500g braune Champignons
500g frischer Spinat
10 getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten
3 EL Tomatenmark
50ml Sojasauce
50ml Portwein
1 Prise getrockneten Estragon
1 Prise getrockneten Rosmarin
1 TL Paprika Edelsüss
1/3 TL schwarzer Pfeffer
75g Sojaschnetzel
1 EL Ahornsirup

Die Sojaschnetzel wie auf der Packung angegeben zubereiten und beiseite stellen. Die Zwiebel klein würfeln und in etwas Öl andünsten. Die eingelegten und getrockneten Tomaten klein schneiden und dazugeben.Das Tomatenmark dazugeben und kräftig anrösten. Den Portwein und die Sojasauce schlickerige dazugeben und immer wieder rösten lassen. Den Spinat putzen und kleinzupfen, die Champignons fein schneiden, alles in die Pfanne geben und mit einem Deckel zudecken und weichdünsten. Bei Bedarf etwas Wasser dazugeben. Wenn alles weich ist, mit den Gewürzen abschmecken. Die Mischung so lange köcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr da ist.
Den Pizzateig rechteckig ausrollen und mit dem Gemüse füllen. Den Teig vorsichtig umschlagen und die Enden gut verschließen. In einer gut gefetteten Auflaufform bei 175 Grad ca 25min backen.

Zutaten für die Soße:
1 Zwiebel
1/2 Paprika
Öl
ca 50ml pflanzlicher Sahneersatz
100ml Portwein
1 EL Sojasauce
1 TL mittelscharfer Senf
Prise Salz
1 TL Ahornsirup
100ml Wasser
etwas Stärke zum Binden

Die Zwiebel und die Paprika klein schneiden und in etwas Öl andünsten. Mit den Flüssigkeiten ablöschen und mit den Gewürzen abschmecken.

Bei uns gibt es dazu eifreie Nudeln.

Add Comment