Veganes Gyros mit Gemüsereis und Salat Zutaten für zwei Hungrige: 2 Dosen Ja…

Veganes Gyros mit Gemüsereis und Salat

Zutaten für zwei Hungrige:

2 Dosen Jackfruit
2 große Zwiebeln
1 rote Paprika
Gyrosgewürz ohne Hefe und Geschmacksverstärker
Olivenöl
Pfeffer

150g Reis
1 rote Paprika
1 Glas Erbsen
2 EL Tomatenmark
1 EL Ahornsirup
1 TL Gemüsebrühe
Pfeffer

200g Quarkalternative
1,5 EL Essig
1/2 TL Salz
etwas Ahornsirup
10 Blätter Petersilie

1 Kopf Batavia

Die Jackfruit in kleine Stücke rupfen und ausgiebig und gründlich auswaschen, damit die Salzlake nicht mehr durchschmeckt. Anschließend mit einem guten Schuss Öl und dem Gyrosgewürz marinieren und über Nacht einlegen.
Am nächsten Tag die Zwiebeln klein hacken, die Paprika klein schneiden und mit der eingelegten Jackfrucht ausgiebig anbraten. Mit Pfeffer abschmecken.

Den Reis kochen, abseien. Den Paprika würfeln, anschwitzen und den Reis und die Erbsen unterrühren. Mit den restlichen Zutaten abschmecken.

Die Quarkalternative allen Zutaten mischen und abschmecken.

Ich war absolut überrascht wie gut die Jackfruit geschmeckt hat. Es kaut sich tatsächlich wie Hähnchen und mit den Gewürzen schmeckte es wie Gyros. Absolut klasse, das gibt es wieder!!

Add Comment